EoA-STUDIE 2011 Die Bedeutung der Eltern bei der Internetnutzung der Kinder

0 Flares 0 Flares ×

eltern_studie

Steckbrief

Typ der Studie: Qualitative Online Befragung
Befragte: Eltern von 6- bis 13-Jährigen
Erscheinungsdatum: 01/2011
Herausgeber: Elements of Art GmbH, iconkids & youth, SUPER RTL und IP Deutschland
Umfang: 30 Seiten
Preis: Kostenlos

Kurz und Knapp | Die Studie

Mütter und Väter, die selbst das Internet nutzen, sehen sich als versierte User. 97 Prozent sind (fast) täglich online und 88 Prozent geben an, mit dem Medium (sehr) vertraut zu sein. Dadurch sind Eltern heutzutage in der Lage, die Nutzung ihrer Kinder zu überblicken und zu beeinflussen. So geben 96 Prozent ihrem Kind Empfehlungen für Webseiten, 60 Prozent der Eltern tun dies sogar regelmäßig. Dabei handelt es sich meistens um Seiten, die für die Schule hilfreich sind, aber es werden auch Spiele-, Marken- oder Unterhaltungswebsites vorgestellt. Besonderen Wert legen die Eltern dabei auf Sicherheit: Sie wollen, dass ihr Kind vor jeder Form von Missbrauch geschützt ist. …

... weiterlesen

Die Reglementierung der kindlichen Internetnutzung findet vor allem in Form von Zeitlimits statt. In vielen Familien wird zudem ausführlich über das Thema geredet und Empfehlungen bzw. Vorgaben oder Verbote für Webseiten durch die Eltern ausgesprochen. Bei den jüngsten Kindern bis zur 3. Klasse sind Mütter oder Väter meist beim Surfen anwesend, während den Älteren häufig alleinige Nutzung gestattet wird. Allerdings sind auch hier die Eltern oftmals zumindest in der Nähe. Filterschutz-Programme werden seltener installiert.

Wünschenswert ist aus Elternsicht ein sinnvoller Umgang mit dem Medium, d.h. insbesondere die Nutzung des Internets für die Schule oder generell als Informationsquelle. Damit einher geht die Erkenntnis, dass Kinder den sinnvollen Umgang mit dem WWW frühzeitig erlernen müssen.

Eltern sind folglich sowohl wichtige Multiplikatoren als auch Gate-Keeper für die Internetnutzung der Kinder. Das bedeutet, dass den Ansprüchen der Eltern an Websites für Kinder und Jugendliche unbedingt Genüge getan werden sollte – vor allem beim Thema Sicherheit, aber auch bezogen auf die Bereitstellung edukativer und altersgerechter, relevanter Inhalte, die einen Mehrwert für die jungen User bieten.

Worum geht es in der Studie?

Eltern haben einen großen Einfluss auf die Internetnutzung ihrer Kinder : Fast alle geben ihrem Nachwuchs Webseiten vor, empfehlen oder verbieten spezielle Angebote. 95 Prozent der Eltern kontrollieren die Nutzung durch Zeitlimits oder direkte Anwesenheit. Dies sind die Ergebnisse der deutschlandweit repräsentativen Studie „Die Bedeutung der Eltern bei der Internet-Nutzung der Kinder“.

Studie bestellen

Sind Sie an einer unserer Studien interessiert? Gerne übersenden wir Ihnen die einzelnen Ergebnisberichte oder eines unser Studien-Pakete.

Hiermit bestelle ich das komplette Handbuch (143 Seiten) „Praxisleitfaden für digitale Kinder- und Jugendkommunikation“ zum Preis von 148,- Euro zzgl. MwSt. (Gebundenes Hardcover sowie PDF-Datei), versandkostenfrei.

Hiermit bestelle ich den kompletten Ergebnisbericht (83 Seiten) der Studie 2012 „Online to go vs. Online at Home“ zum Preis von 148,- Euro zzgl. MwSt. (Gebundene Papierversion sowie PDF-Datei), versandkostenfrei.

Hiermit bestelle ich den kompletten Ergebnisbericht (184 Seiten) der Studie 2011 „Wie man die Herzen der jungen User erobert! Erfolgreiche Emotionalisierung im Online-Marketing für Kids & Teens“ zum Preis von 248,- Euro zzgl. MwSt. (Gebundene Papierversion sowie PDF-Datei), versandkostenfrei.

Hiermit bestelle ich den kostenlosen Ergebnisbericht (30 Seiten) der Eltern-Studie 2011 „Die Bedeutung der Eltern bei der Internetnutzung der Kinder“ als PDF-Datei.

Hiermit bestelle ich den kompletten Ergebnisbericht (213 Seiten) der Studie 2010 „Die Lieblings-Websites der Kids – Entstehung, Zusammensetzung und Entwicklung des Relevant Set im Internet“ zum Preis von 298,- Euro zzgl. MwSt. (Gebundene Papierversion sowie PDF-Datei), versandkostenfrei..

Hiermit bestelle ich den kompletten Ergebnisbericht (139 Seiten) der Studie 2009 „Kinder im Internet – vom virtuellen Spielplatz zum Alltagsbegleiter” zum Preis von 148,- Euro zzgl. MwSt. (Gebundene Papierversion sowie PDF-Datei), versandkostenfrei.

Ich habe Interesse an einer persönlichen Präsentation der Studien durch Elements of Art. Bitte senden Sie mir hierfür ein individuelles Angebot.

Bitte senden Sie mir den kostenlosen Teaser der Studie als PDF-Datei zu.

Studienpakete
Bei einer gleichzeitigen Bestellung von mehreren Studien, wird/werden die jeweils günstigere/n Studie/n des bestellten Paketes um die Hälfte im Preis reduziert.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
0 Flares Twitter 0 Facebook 0 Google+ 0 0 Flares ×